Die Donauinsel in Wien – Donauinselfest von 22.6. – 24.6.2018

Die Donauinsel in Wien (Anfang in Flußrichtung der Donau bei Langenzersdorf, Ende beim Ölhafen Lobau) wurde in den 70er Jahren des vorigen Jahrhunderts im Zuge des Hochwasserschutzes für die Millionenstadt Wien erschaffen. Beim schweren Jahrhundert-Hochwasser im Juni 2013 in Deutschland und Österreich erweist sich der Hochwasserschutz für Wien erneut als ausreichend gut: Wien bleibt, anders als viele Orte an der Donau und an Flüssen in Deutschland, vom Hochwasser verschont.

Die Donauinsel ist aber auch eine 21 km lange, gigantische Freizeitanlage der Wienerinnen und Wiener. Höhepunkt ist alljährlich das Donauinselfest mit Millionen Besuchern. Das Donauinselfest 2018 findet von 22. bis 24. Juni 2018 statt.

Quelle: Die Donauinsel in Wien – Donauinselfest von 22.6. – 24.6.2018 | weitwanderweg.at